Red Bull X-Fighters World Tour 2012 München

Red Bull X-Fighters World Tour 2012 München

Red Bull X-Fighters World Tour 2012 München

14.8.2012 München. Der Kampf um die begehrten Meisterschaftspunkte bei der Red Bull X-Fighters World Tour erreichte während seines fünften Tourstopps in München am vergangenen Samstag mit dem Sieg von Thomas Pagès einen weiteren Höhepunkt. 30.000 jubelnde Zuschauer waren Zeugen eines noch nie in einem Contest gezeigten Flairs, bei dem Pagès sich mit seinem Bike 540 Grad in der Luft drehte. Auch ohne einen Backflip, also einen Rückwärtssalto, zu zeigen, gewann der junge Franzose den vorletzten Tourstopp und schrieb gleichzeitig FMX-Geschichte.

Während der Eventreihe messen sich die weltbesten Freestyle-Motocross-Fahrer in sechs Competitions. Mit seiner Subbrand John Cooper Works ist MINI offizieller Partner der Red Bull X-Fighters World Tour.

Ein Sportevent der Superlative.  

In einem sensationellen Wettkampf gaben die Teilnehmer ihr Bestes und stellten die physikalischen Gesetze in Frage. Die zwölf weltbesten Freestyle-Motocrosser begeisterten mit waghalsigen Sprüngen und spektakulären Tricks in schwindelerregender Höhe, die nicht selten den Zuschauern den Atem stocken ließen. In einem packenden Finale konnte sich letztendlich der Franzose Thomas Pagès knapp gegen den amtierenden Titelverteidiger Dany Torres aus Spanien und den Japaner Eigo Sato durchsetzen. „Bis zuletzt war ich mir nicht sicher, ob ich bei den extrem schweren Tricks eine saubere Landung hinlegen kann. Doch dann habe ich gespürt, wie die Menge hinter mir steht und mich anfeuert, das hat mir noch einmal richtig Kraft gegeben“, äußerte sich Thomas Pagès begeistert. Der 24-Jährige konnte mit seinem Sieg in der Gesamtwertung auf den Neuseeländer Levi Sherwood (6. Platz) mit jeweils 235 Punkten aufschließen.

Zum ersten Mal in der Geschichte der Red Bull X-Fighters World Tour stand München als Austragungsort auf dem Programm. Nach Dubai, Glen Helen, Istanbul und Madrid war München die fünfte und vorletzte Station – bevor es dann zum spannenden Finale nach Sydney geht (6. Oktober 2012).

MINI engagiert sich weltweit mit Kooperationen und Sponsorings im Bereich Action Sport. Als Partner trendbewusster Sportarten unterstützt MINI junge und kreative Sportler und fördert so die Weiterentwicklung der Sportart. Seit 2012 ist MINI der offizielle Partner der Red Bull X-Fighters World Tour.

WERBUNG: