SEAT Connect: Fernsteuerung und Funktionserweiterung per App

24.6.2021. SEAT ist in Europa die Marke mit dem jüngsten Kundenprofil; SEAT Kund*innen sind zehn Jahre jünger als der Branchendurchschnitt. Wichtig für diese Generation: Die nahtlose Verknüpfung von digitalem Alltag und individueller Mobilität.

Eine der Grundsäulen der Marke ist daher die Konnektivität in ihren Fahrzeugen, die SEAT mit seiner Wireless Full Link Technologie auf die gesamte Fahrzeugpalette ausweitet*.

Mit Wireless Full Link lassen sich mobile Endgeräte kabellos mit dem Infotainment-System verbinden. Passagiere greifen so bequem im Fahrzeug auf ihr digitales Ökosystem zu. Damit sind alle Kontakte auch unterwegs immer mit dabei, Podcasts oder Lieblingsmusik liefern den Soundtrack zur Reise und aktuelle Routendaten sorgen für eine entspannte Fahrt.

Selbstverständlich steht dabei auch immer die Sicherheit im Mittelpunkt: Um den Fahrer nicht vom Verkehrsgeschehen abzulenken, lässt sich das System auf kontrollierte, intuitive und sichere Weise bedienen – über das sprachgesteuerte Infotainment-System oder über die im Lenkrad integrierten Bedienelemente.

„Gerade für junge Menschen wird es zunehmend wichtiger, auch unterwegs auf das digitale Leben zuzugreifen“, erklärt Leyre Olavarria. Sie ist bei SEAT für Connected Infotainment und interaktive Elektronik verantwortlich und erzählt weiter: „Bei SEAT arbeiten wir deshalb kontinuierlich daran, unsere hochwertigen Technologien weiterzuentwickeln, damit unsere Kund*innen ihre Fahrzeuge um neue Funktionen erweitern können. Mit dem Wireless Full Link System, das nun für die gesamte Fahrzeugpalette* verfügbar ist, lässt sich im Fahrzeug ganz bequem auf Inhalte mobiler Geräte zugreifen.“

Nahtlose Integration

Das Wireless Full Link-System ermöglicht den Insass*innen, über eine drahtlose WLAN-Verbindung auf ihr digitales Leben zuzugreifen – Apple CarPlay und Android Auto machen es möglich. Wahlweise ist der Zugriff auch über eine Kabelverbindung möglich.

Nutzer*innen können über das Infotainment-System auf alle relevanten Funktionen zugreifen. Die Bedienung erfolgt intuitiv und einfach über den Touchscreen oder das Lenkrad. Die Wireless Full Link-Technologie ist ab sofort für den neuen SEAT Ibiza, den neuen SEAT Arona, den SEAT Leon, den SEAT Ateca und den SEAT Tarraco erhältlich.

Die optionale Connectivity Box ermöglicht darüber hinaus das induktive Laden von Mobiltelefonen mittels Qi-Technologie. Damit gewährleisten die Fahrzeuge von SEAT, dass das Smartphone stets voll aufgeladen ist und Nutzer*innen erreichbar bleiben.

Zusätzlich zum Wireless Full Link ist die SEAT Fahrzeugpalette* umfassend digital vernetzt und bietet fortschrittliche Konnektivitätslösungen sowohl im Fahrzeug als auch außerhalb. Zu den Funktionen gehört neben SEAT Connect auch die Sprachsteuerung mit natürlicher Spracherkennung (aktivierbar über den Sprachbefehl „Hola Hola“).

SEAT CONNECT: die Fernsteuerung für SEAT Fahrzeuge

Die integrierte Konnektivitätsplattform SEAT CONNECT erweitert das digitale Ökosystem des Fahrzeugs um zusätzliche Online-Dienste: Selbst außerhalb des Fahrzeugs bleiben Nutzer*innen dank der SEAT CONNECT App mit dem Fahrzeug vernetzt und können aus der Ferne auf wichtige Daten ihres SEAT zugreifen.

Bei den Plug-in-Hybrid-Varianten (SEAT Leon e-HYBRID und SEAT Tarraco e-HYBRID) lässt sich so aus der Ferne beispielsweise der Ladevorgang steuern oder die Klimaanlage bedienen. Dank SEAT CONNECT lässt sich das optionale Navigationssystem um praktischen Funktionen wie Online-Verkehrsinformationen mit kontinuierlich aktualisierten Routeninformationen, Live-Radiosender aus der ganzen Welt oder Online-Musik-Streaming erweitern.

*Wireless Full Link ist für die gesamte aktuelle SEAT Fahrzeugpalette verfügbar, mit Ausnahme des SEAT Alhambra.

SEAT Leon e-HYBRID (Quelle: SEAT)

WERBUNG:
WERBUNG: