Sommercamp 2012 im Unimog-Museum

2 Wochen Ferienbetreuung für Mitarbeiterkinder
Programm mit 40 Kindern pro Woche ausgebucht

Sommercamp im Unimog-Museum

Sommercamp im Unimog-Museum

6.8.2012 Gaggenau – Action gegen Ferienlangeweile: das verspricht das Sommercamp für Mitarbeiterkinder des Mercedes-Benz Werkes Gaggenau. Ab dem 6. August sind zwei Wochen spannendes Programm geplant. Das Angebot richtet sich an Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren. Beide Wochen sind mit jeweils 40 Kindern ausgebucht. Basislager ist das Unimog-Museum.
In den zwei Wochen stehen Ausflüge, Waldabenteuer und Besichtigungen auf dem Programm. Dabei geht es unter anderem auf den Barfuß-Pfad. Auf blanken Sohlen geht es auf verschiedenen Untergründen über Steine, durchs Wasser oder in den Matsch. Neben den Ausflügen wird auch im Basislager Unimog-Museum viel geboten. Ob Bastel – oder Sportangebote; die Auswahl ist vielfältig. Außerdem können die Kinder das Museum besichtigen und im Unimog mitfahren. Die pädagogische Leitung des Sommercamps hat auch in diesem Jahr wieder die Spielwiese gGmbH aus Kuppenheim.
„Für berufstätige Eltern stellen die sechs Wochen Sommerferien eine große Herausforderung dar. Wir freuen uns, wenn wir hier etwas Unterstützen können und bieten deshalb für unsere Mitarbeiterkinder diese zwei Wochen Sommercamp an. Der Erfolg der letzten Jahre hat uns gezeigt, dass das Angebot von den Eltern sehr gerne genutzt wird und vor allem auch den Kindern großen Spaß bereitet – so sollen Ferien doch schließlich sein“, sagt Standortleiter Dr. Matthias Jurytko.

WERBUNG: