Sportscar 2010: Abarth

Abarth 500C ist „Sportscar des Jahres 2010“
Erfolg bei Leserwahl des Magazins AUTO BILD SPORTSCARS
Exklusives Cabriolet in Kategorie „Kleinwagen“ ausgezeichnet

Die Leser der Fachzeitschrift AUTO BILD SPORTSCARS sind vom Abarth 500C begeistert. Die deutschen Sportwagen-Fans kürten das Cabriolet mit dem innovativen Stoff-Rolldach zum „Sportscar des Jahres 2010“ in der Kategorie „Kleinwagen (Serie)“. Insgesamt beteiligten sich rund 68.000 Leser an der Wahl, zu der sich mehr als 270 Fahrzeugmodelle in 17 Kategorien stellten. Der Preis wurde im Rahmen der traditionellen „Race Night“ von AUTO BILD SORTSCARS auf der Essen Motor Show vergeben.

Der Abarth 500C setzte sich in seiner Wertungsklasse u. a. gegen VW Polo GTI, Citroën DS3 und Renault Clio RS durch. Damit siegte das einzige Cabriolet in dieser Gruppe, das bei den Fahrleistungen den Limousinen in nichts nachsteht. Der Abarth 500C wird von einem 103 kW (140 PS) starken Turbomotor mit 1.4 Liter Hubraum angetrieben. Damit erreicht das Design-betonte Fahrzeug mit dem legendären Skorpion im Markenzeichen eine Höchstgeschwindigkeit von 205 km/h. Von null auf 100 km/h beschleunigt der Abarth 500C in 8,1 Sekunden.

WERBUNG: