Starkes Wachstum bei Mercedes-Cabrios 2012

Neuer SL verdoppelt Absatz seit Jahresbeginn
SLK mit 600.000 Auslieferungen seit Start der Baureihe
E-Klasse Cabrio seit Markteinführung mit 100.000 Verkäufen

16.8.2012 Stuttgart – Die Cabrios von Mercedes-Benz kommen nach wie vor weltweit hervorragend bei den Kunden an. Dr. Joachim Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars, Vertrieb & Marketing: „Unsere Cabrio-Familie erfreut sich nicht nur einer einzigartigen Historie, sondern auch einer weltweit beständig hohen Nachfrage. Das zeigt sich auch an den Verkaufszahlen unserer neuen Modelle. Unter anderem getrieben durch die positive Kundenresonanz in den USA konnten wir den Absatz unseres neuen SL im bisherigen Jahresverlauf mehr als verdoppeln.“ Auch der SLK verzeichnete von Januar bis Juli mit plus 58% sehr hohe Zuwächse. „Unser kompakter Roadster SLK ist vor allem bei unseren Kunden in Westeuropa ein Verkaufsschlager. Weltweit behaupten wir so mit dem SLK sowohl im Juli als auch im bisherigen Jahresverlauf die Marktführerschaft in diesem Segment“, so Dr. Schmidt weiter.
Durch die starken Zuwachsraten liefert der kleinste Roadster der Mercedes-Familie einen weiteren Grund zum Feiern. Seit der Markteinführung der ersten Baureihe im Jahr 1996 wurden bisher 600.000 Modelle des SLK verkauft.
Auch der Absatz des im Frühjahr 2010 eingeführten E-Klasse Cabriolets erreichte kürzlich einen Meilenstein. Insgesamt wurden über 100.000 Einheiten des Modells an Kunden übergeben. Das E-Klasse Cabriolet steht damit seit Jahresbeginn an der Spitze der verkaufsstärksten Modelle in seinem Segment.
Im März dieses Jahres kam die mittlerweile sechste Generation des SL auf den Markt. Seitdem erfreut sich der super-leichte Sportwagen einer hohen Nachfrage. Allein im Juli steigerte der SL seine Verkäufe im Vergleich zum Vorjahr um das Vierfache. Insgesamt wurden seit Jahresbeginn in diesem Jahr bereits 5.000 Einheiten an Kunden ausgeliefert. Mit der neuen Generation der SL-Klasse setzt Mercedes-Benz seine beispiellose Sportwagen-Geschichte fort, die 1954 mit dem legendären 300 SL „Flügeltürer“ begann. Vom letzten SL wurden von 2001 über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg über 168.000 Einheiten abgesetzt.

WERBUNG: