ADAC Stauprognose für den 6. bis 10. Juni 2012

Ferien-Ende in Bayern und Baden-Württemberg
Feiertag beschert vielen ein langes Wochenende

4.6.2012 München (ots) – Auch am kommenden Wochenende bleiben viele deutsche Autobahnen voll. Donnerstag, der 7. Juni, ist in acht Bundesländern ein Feiertag (Fronleichnam) und wird viele Autofahrer in ein langes Wochenende locken. Bereits am Mittwochnachmittag rechnet der ADAC deshalb mit erhöhtem Verkehrsaufkommen. Am Samstag und Sonntag ist dann starker Rückreiseverkehr angesagt, da in Bayern und Baden-Württemberg die Pfingstferien enden. Auf folgenden Strecken sind abschnittsweise Staus und stockender Verkehr programmiert:
– Fernstraßen von und zur Nord- und Ostsee
– A 1 Köln – Bremen – Hamburg – Lübeck
– A 2 Dortmund – Hannover
– A 3 Nürnberg – Würzburg – Frankfurt
– A 5 Basel – Karlsruhe – Frankfurt
– A 6 Nürnberg – Heilbronn – Mannheim
– A 7 Füssen – Würzburg
– A 8 Salzburg – München – Stuttgart – Karlsruhe
– A 9 München – Nürnberg
– A 81 Singen – Stuttgart
– A 93 Kufstein – Inntaldreieck
– A 95 München – Garmisch-Partenkirchen
– A 99 Umfahrung München
In Hamburg findet am Sonntag, dem 10. Juni, der Motorradgottesdienst statt. Auf den Zufahrtsstraßen und im gesamten Innenstadtbereich der Elb-Metropole drohen erhebliche Engpässe. Zahlreiche Straßen und einige Autobahnanschlussstellen werden gesperrt sein.

Auch im Ausland werden die Straßen durch Ausflügler und den Rückreiseverkehr stark belastet sein. In Österreich, der Schweiz, Italien Slowenien und Kroatien sind viele deutsche Urlauber auf dem Heimweg. Besonders viel Geduld braucht also jeder, der am Samstag und Sonntag in Richtung Norden unterwegs sein wird.

Informationen über aktuelle Verkehrsstörungen gibt es im Internet unter www.adac.de/maps auch als App für iPhone, iPad sowie Android-Smartphones.

WERBUNG: