Tag Archives: Smart

„GRIP – Das Motormagazin“ 1.10.2017

1. Oktober 2017
18:00

„GRIP – Das Motormagazin“ am Sonntag, 1.10.2017, um 18:00 Uhr bei RTL2

Die GRIP-Testfahrer Matthias Malmedie und Niki Schelle finden heraus, was der lang ersehnte Ober-Alfa im Duell gegen den Platzhirsch mit dem Stern draufhat. Außerdem: „Det sucht kleine Cabrios“, „Smart Repair-Test“, „Youngtimer Duell: Opel Diplomat gegen Mercedes 280 SE Coupé“, „Mini Dakar“ und „NitrOlympX“.

Alfa is back: Seit im Jahr 1986 Alfa Romeo vom Fiat-Konzern übernommen wurde, gab es nur noch schicke Sparbüchsen mit Frontantrieb – Zuverlässigkeit war oft Fehlanzeige. Nun gibt es nach langem Warten endlich wieder einen sportlichen Hecktriebler der Traditionsmarke: den Alfa Romeo Giulia QV. Sein V6-BiTurbo leistet satte 510 PS – genau so viel wie der ebenfalls zweifach aufgeladene Achtzylinder des Mercedes-AMG C 63 S. Im direkten Duell muss die Giulia zeigen, ob sie gegen den Platzhirsch mit dem Stern bestehen kann.

Gebrauchtwagenexperte Det Müller sucht für Zuschauer Fabian das passende „Oben-ohne-Gefährt“. Budget: 5.000 Euro. Det checkt einen Peugeot 207 cc, ein VW Beetle Cabrio und einen Opel Astra Twin Top. Ist das Traumauto dabei?

Smart Repair ist scheinbar günstig und clever, um kleinere Blessuren im Lack zu entfernen. GRIP macht den Praxis-Test. Wir schicken verbeulte und zerkratzte Fahrzeuge mit versteckter Kamera zum Dellendoktor.

Helges Thomsens Zeitreise ins Jahr 1965. Opel bringt seine legendäre KAD-Flotte (Kapitän, Admiral, Diplomat) auf den Markt und will Branchen-Primus Mercedes angreifen. Das Spitzenmodell der Rüsselsheimer ist das Opel Diplomat A Coupé mit einem Chevy-V8, 230 PS, über 200 km/h schnell und damals 25.500 DM teuer. Das Mercedes 280 SE Coupé hat 8 Zylinder und leistet 200 PS. Helge checkt, welcher kultige Oldie heute besser abschneidet.

Die Rallye-Dakar ist eines der härtesten Autorennen der Welt mit höchsten Anforderungen an Mensch und Maschine. Martin Gerstenberg ist noch nie ein Autorennen gefahren. Ideale Voraussetzungen für eine Challenge: Kann ein absoluter Laie in 24 Stunden lernen, mit einem Auto über eine Düne zu springen?

Diese Frau lässt Männerherzen höherschlagen: Die 22-Jährige Jndia ist Dragster-Pilotin. Sie steuert ein 800 PS-Monster, das mit bis zu 550 km/h über die Viertelmeile donnert. Im Tank: flüssiger Sprengstoff. GRIP begleitet die Newcomerin bei ihrem ersten Profirennen: Den NitrOlympX am Hockenheimring.

„GRIP – Das Motormagazin“ am Sonntag, 1.10.2017, um 18:00 Uhr bei RTL2

„GRIP – Das Motormagazin“ 10.9.2017

[ 10. September 2017; 18:00; ] „GRIP – Das Motormagazin“ am Sonntag, 10.9.2017, um 18:00 Uhr bei RTL2 Det sucht Off-Roader | Auto Lifehacks | Camping Extrem | Dragrace International | BMW M4 Competition vs. Corvette C7 Grand Sport Showdown bei GRIP: BMW M4 Competition gegen Corvette C7 Grand Sport. Welcher der beiden 100.000 Euro-Sportler bietet mehr fürs Geld? Außerdem: „Det sucht offenen […] weiterlesen weiterlesen

„GRIP – Das Motormagazin“ 11.6.2017

[ 11. Juni 2017; 18:00; ] „GRIP – Das Motormagazin“ am Sonntag, 11.6.2017, um 18:00 Uhr bei RTL2 Die Goldene Auto-Meise (Bayern) | Reportage – Tachodreher | Klaus sucht Luxuslimousine | smart fortwo electric drive | Mercedes AMG GT Edition One vs. Speedboot Das GRIP-Team nimmt erneut Kilometerstand-Betrüger ins Visier und entlarvt ihre dreisten Methoden: Jeder dritte Gebrauchtwagen in Deutschland, so schätzen Experten, […] weiterlesen weiterlesen

„GRIP – Das Motormagazin“ 15.5.2016

[ 15. Mai 2016; 16:50; ] „GRIP – Das Motormagazin“ am Sonntag, 15.5.2016, um 16:50 Uhr bei RTL2 Det Müller eröffnet die Frischluft-Saison – allerdings nicht standesgemäß im dicken Benz, sondern drei Klassen darunter: Im spanischen Valencia fühlt der GRIP-Gebrauchtwagenexperte dem neuen Smart Cabrio auf die Kunststoff-Außenhaut. Ob der offene City-Flitzer mit der schlauen Textilkapuze nun endlich auch so smart fährt wie er […] weiterlesen

20.1.2016 – Kraftstoffpreise sacken erneut deutlich ab

20.1.2016. Mit dem Absturz des Rohölpreises auf den niedrigsten Stand seit zwölf Jahren sind auch die Kraftstoffpreise erneut deutlich gesunken. Wie die aktuelle ADAC-Auswertung zeigt, kostet ein Liter Super E10 im Tagesmittel (Stand: 19. Januar 2016) 1,215 Euro. weiterlesen

Jeep® Renegade Sondermodell „Night Eagle“

20.1.2016. „Dunkelgrau statt Chrom und Silber“ heißt der Design-Grundsatz beim neuen Renegade „Night Eagle“. Die in mattiertem Schiefergrau lackierten Karosserie-Akzente wie der typische 7 Slot-Kühlergrill, die Jeep®-Markenlogos, Fensterrahmen, Nebelscheinwerfereinfassungen, Dachreling sowie exklusive Night Eagle Schriftzüge verstärken das unverkennbare Aussehen des … weiterlesen

Der neue Tiguan ist ab sofort bestellbar

15.1.2016. Vor vier Monaten feierte Volkswagen die Weltpremiere des neuen Tiguan auf der Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) in Frankfurt. Ab sofort ist die zweite Generation des neu entwickelten Tiguan bestellbar. Zum Verkaufsstart sind zunächst drei Varianten ab 30.025 Euro erhältlich. … weiterlesen

Christian Boucke übergibt Leitung an Andrea Finkbeiner-Müller

Andrea Finkbeiner-Müller

Führungswechsel bei der Mercedes-Benz Accessories GmbH 14.1.2016 Stuttgart. Die Mercedes-Benz Accessories GmbH steht unter neuer Führung: Andrea Finkbeiner-Müller folgt Christian Boucke an der Spitze des Unternehmens. Boucke übernahm die Leitung des Mercedes-Benz Classic und Kundencenters bei MS/MC. Die Mercedes-Benz Accessories … weiterlesen

Erste Auszeichnungen für den Volkswagen BUDD-e

13.1.2016. Innovativ und avantgardistisch – so präsentierte sich BUDD-e auf der CES (Consumer Electronic Show) in Las Vegas. Nur einige Tage später ist die von Volkswagen vorgestellte Zero-Emission-Studie von US-Online-Magazinen mit zwei Auszeichnungen geehrt worden. weiterlesen

FordPass

11.1.2016 Detroit/Köln (ots). Auf seinem Weg zu einem hochmodernen Fahrzeug- und Mobilitätsanbieter stellt Ford heute auf der North American International Auto Show (NAIAS) einen wichtigen Meilenstein vor: FordPass®. Dies ist eine neue Plattform, mit der der Konzern die Beziehung zu … weiterlesen