Volkswagen gewinnt „Fleet News Award 2013“

Volkswagen gewinnt „Fleet News Award 2013“

Volkswagen Golf

Volkswagen Golf

22.3.2013 Wolfsburg. Bei der Verleihung des „Fleet News Award 2013“ durch die englische Fachzeitschrift „Fleet News“ ist der Volkswagen Konzern mit zwei ersten Plätzen erfolgreich gewesen. In insgesamt zehn Kategorien wurden die besten Flottenmodelle in Großbritannien bewertet.

Die Verleihung des Fleet News Award fand in diesem Jahr zum mittlerweile 25sten Mal in London statt. Die Jury, die sich aus Flotten-Kunden, Redakteuren von Fleet News sowie aus Vertretern von Verbänden und Autoherstellern zusammensetzte, bewertete vor allem die Qualität, Fahrzeughaltungskosten einschließlich der Restwerte sowie den CO2-Ausstoß der Flottenfahrzeuge.

In der wichtigen Klasse „Best Lower Medium Car“ wählte die Jury den neuen Golf der Marke Volkswagen auf den ersten Rang. Die Marke ŠKODA gewann mit dem Superb Combi als „Best Estate Car“ den ersten Preis.

Großbritannien ist der größte Flottenmarkt in Europa. Traditionell gibt es hier eine hohe Konzentration von wenigen Kunden mit sehr großen Flotten. Externe Studien gehen davon aus, dass in etwa drei Prozent der Kunden rund 60 Prozent des Großkundengeschäfts auf sich vereinen. Im relevanten Pkw-Flottenmarkt, der sich auf Fuhrparks ab 25 Fahrzeuge bezieht, konnte der Volkswagen Konzern mit seinen Marken Volkswagen Pkw, Audi, SEAT, ŠKODA und Porsche im Gesamtjahr 2012 mit 101.513 zugelassenen Fahrzeugen seine Position als Nummer eins halten.

„Der Volkswagen Konzern unterstreicht mit diesem Ergebnis die besondere Stellung unserer Modelle im britischen Großkundengeschäft – besonders, da wir in Großbritannien als Importeur antreten“, sagt Martin Jahn, Leiter Volkswagen Group Fleet International.

WERBUNG: