Volkswagen gibt am Sonntag, 1.7.2012, Startschuss für Bewerbungen um Berufsausbildung und für Duales Studium

Personalleiter Rosik: Ausbildung auf höchstem Niveau in 30 Berufen und 20 Studiengängen an 10 Standorten

Informationen und Bewerbungen unter www.volkswagen-karriere.de
29.6.2012 Wolfsburg – Ab Sonntag, 1. Juli, können sich künftige Schulabgänger für rund 1.600 Ausbildungsplätze bei Volkswagen in Deutschland bewerben. Der Automobilhersteller bildet an 10 Standorten in Niedersachsen, Hessen und Sachsen in rund 30 gewerblich-technischen und kaufmännischen Berufen aus. Zudem steht Abiturienten das Duale Studium mit mehr als 20 Fachrichtungen offen.

Der Personalleiter von Volkswagen, Martin Rosik, sagt: „Volkswagen bietet jungen leistungsorientierten Frauen und Männern eine Berufsausbildung und ein Duales Studium auf höchstem Niveau. So starten junge Menschen bei uns gleich aus der ersten Reihe in ein spannendes Berufsleben mit hervorragenden Perspektiven.“ Gute Chancen haben Bewerber, die bereits in der Schule gute bis sehr gute Leistungen sowie viel Wissensdurst, Engagement und Motivation gezeigt haben. Rosik hebt hervor: „Ausbildungs- und Studienabschluss honorieren wir mit einer leistungsorientierten Übernahme in unser Unternehmen.“ Herausragende Nachwuchskräfte fördert Europas erfolgreichster Automobilhersteller individuell in speziellen Talentkreisen sowie durch „Wanderjahre“ an internationale Konzernstandorte.

In der Ausbildung reicht die Bandbreite der gewerblich-technischen und kaufmännischen Berufe von A wie Automobilkauffrau bis Z wie Zerspanungsmechaniker. Kraftfahrzeug-mechatroniker, Werkzeugmechaniker und Elektroniker für Automatisierungstechnik sowie Kaufleute für Bürokommunikation stellen bei Volkswagen die größten Ausbildungsgruppen.

Das Duale Studium kombiniert eine dieser Berufsausbildungen mit einem Hochschulstudium. So erwerben Abiturienten bei einer durchschnittlichen Ausbildungsdauer von vier Jahren gleich zwei Qualifikationen: einen gewerblich-technischen oder kaufmännischen Beruf mit IHK-Abschlussprüfung und einen Bachelor-Studienabschluss. Volkswagen bietet das Duale Studium in Kooperation mit renommierten Hochschulen für 23 Fachrichtungen an: von Betriebswirtschaft über Elektrotechnik sowie Fahrzeugtechnik bis hin zu Informatik, Logistik, Maschinenbau und Materialwissenschaften. Volkswagen übernimmt die Studiengebühren und zahlt ein monatliches Entgelt.

Der Bewerbungszeitraum für den Ausbildungsbeginn zum 1. September 2013 sowie für das Duale Studium zum Wintersemester 2013/2014 endet für die drei sächsischen Volkswagen Standorte Zwickau, Chemnitz und die Gläserne Manufaktur Dresden am 30. September 2012, für die Volkswagen Standorte Wolfsburg, Braunschweig, Emden, Hannover, Kassel, Salzgitter und Osnabrück am 31. Oktober 2012.

Im vergangenen Jahr haben 1.494 junge Menschen ihre Ausbildung bei Volkswagen in Deutschland begonnen – davon 610 in Wolfsburg. Hier wird im kommenden Jahr in 23 Berufen und 10 Dualen Studiengängen ausgebildet.

Informationen zu allen Ausbildungsberufen und Studiengängen sowie Tipps zur Online-Bewerbung bei Volkswagen sind im Internet abrufbar unter
www.volkswagen-karriere.de. Interessenten können außerdem auf Facebook direkt mit dem Unternehmen Kontakt aufnehmen unter www.facebook.com/volkswagen.karriere.

WERBUNG: