Volkswagen schult Betriebsräte im Umweltschutz

Über 60 Wolfsburger Betriebsräte informieren sich über Klimaschutz, Energie und Umweltfragen

11.1.2012 Wolfsburg – Volkswagen bildet Mitglieder des Betriebsrats am Standort Wolfsburg zu Multiplikatoren in Umweltfragen aus. Sie sollen Ansprechpartner für das Thema Umweltschutz sein und neue Technologien in ihren eigenen Bereichen vorantreiben.

Volkswagen schult Betriebsräte am Standort Wolfsburg in Sachen Klimaschutz, Energie und Umwelt. Die zweitägige Qualifizierung führen Experten aus der Abteilung Umwelt durch. Schwerpunktthemen sind Mobilität und Verkehr, Produkt und Produktion sowie technische Entwicklungen und Beschäftigungstrends. Zwei Qualifizierungsstaffeln wurden bereits im vergangenen Jahr durchgeführt, zwei weitere folgen im Frühjahr 2012. Insgesamt durchlaufen über 60 Betriebsräte aus Wolfsburg die Schulungen. Geplant ist es, die Umwelt-Schulungen für Betriebsräte an allen deutschen Volkswagen Standorten anzubieten.

Bernd Wehlauer, stellvertretender Betriebsratsvorsitzender, sagt: „Der Umweltschutz bietet für Volkswagen neue Chancen und Handlungspotenziale, die sich der Betriebsrat zu eigen machen möchte. Nachhaltige Mobilität ist ein Gebot gesellschaftlicher Verantwortung und wirtschaftlicher Vernunft.“

WERBUNG: