Volkswagen veröffentlicht Pflichtangebot für MAN

Wolfsburg, 31. Mai 2011 – Die Volkswagen Aktiengesellschaft unterbreitet am heutigen Dienstag gemäß den Bestimmungen des deutschen Übernahmerechts allen außenstehenden Aktionären der MAN SE ein öffentliches Pflichtangebot zum Erwerb ihrer Aktien an der MAN SE. Der Angebotspreis beträgt 95,00 EUR je Stammaktie und 59,90 EUR je Vorzugsaktie. Die Annahmefrist beginnt mit der Veröffentlichung am 31. Mai 2011 und endet am 29. Juni 2011.

Dieses Angebot wird als Barangebot abgegeben und steht unter dem Vorbehalt verschiedener regulatorischer, insbesondere fusionskontrollrechtlicher, Freigaben. Die Veröffentlichung dieses Angebots wurde gestern von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gestattet. Volkswagen geht damit einen weiteren Schritt auf dem Weg zum integrierten Nutzfahrzeugkonzern aus MAN, Scania und Volkswagen. Da dieses Pflichtangebot erst nach dem 29. Juni 2011 vollzogen wird, stehen auf der Hauptversammlung der MAN SE am 27. Juni 2011 in München beschlossene Dividenden auch noch jenen MAN Aktionären zu, die dieses Angebot angenommen haben.

Die vollständige Angebotsunterlage ist auf folgender Internetseite veröffentlicht:

http://www.volkswagenag.com/ir

Wichtiger Hinweis:

Diese Bekanntmachung stellt weder ein Angebot zum Kauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf von Stammaktien oder Vorzugsaktien der MAN SE (zusammen die „MAN Aktien“) dar. Das Pflichtangebot der Volkswagen Aktiengesellschaft an die Aktionäre der MAN SE erfolgt ausschließlich auf Basis der in der Angebotsunterlage mitgeteilten Bestimmungen. Investoren und Inhabern von MAN Aktien wird dringend empfohlen, die Angebotsunterlage sowie alle sonstigen im Zusammenhang mit dem Pflichtangebot veröffentlichten Dokumente zu lesen, da diese wichtige Informationen enthalten.

Soweit dies nach anwendbarem Recht zulässig ist und in Übereinstimmung mit deutscher Marktpraxis erfolgt, können die Volkswagen Aktiengesellschaft oder für sie handelnde Personen außerhalb des Pflichtangebots vor, während oder nach Ablauf der Annahmefrist unmittelbar oder mittelbar MAN Aktien erwerben bzw. entsprechende Vereinbarungen abschließen. Dies gilt in gleicher Weise für andere Wertpapiere, die ein unmittelbares Wandlungs- oder Umtauschrecht in bzw. ein Optionsrecht auf MAN Aktien gewähren. Diese Erwerbe können über die Börse zu Marktpreisen oder außerhalb der Börse zu ausgehandelten Konditionen erfolgen. Alle Informationen über diese Erwerbe werden veröffentlicht, soweit dies nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland, der Vereinigten Staaten von Amerika oder einer anderen einschlägigen Rechtsordnung erforderlich ist.

Diese Bekanntmachung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen im Hinblick auf den Volkswagen Konzern, den MAN Konzern und das Pflichtangebot. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen unterliegen stets Risiken und Ungewissheiten, da sie sich auf in der Zukunft liegende Ereignisse beziehen bzw. von Umständen abhängen, deren Eintritt ungewiss ist. Die Volkswagen Aktiengesellschaft weist darauf hin, dass zukunftsgerichtete Aussagen keine Zusicherung des Eintritts solcher zukünftiger Ereignisse oder einer zukünftigen Geschäftsentwicklung darstellen und dass insbesondere die tatsächliche Entwicklung der Geschäftsergebnisse, der Finanz- und Liquiditätslage sowie des Wirtschaftszweigs, in dem der Volkswagen Konzern und der MAN Konzern tätig sind, und das Ergebnis bzw. die Auswirkungen der beabsichtigten Transaktion auf den Volkswagen Konzern und/oder den MAN Konzern wesentlich von der Darstellung in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen können. Die in die Zukunft gerichteten Aussagen treffen eine Aussage allein zum Zeitpunkt ihrer Abgabe. Vorbehaltlich zwingender gesetzlicher Regelungen wird die Volkswagen Aktiengesellschaft zukunftsgerichtete Aussagen – sei es auf Grund von neuen Informationen, zukünftigen Ereignissen oder aus anderem Grund – weder aktualisieren noch öffentlich korrigieren.

Auch in den Vereinigten Staaten von Amerika wird das Angebot ausschließlich durch die Volkswagen Aktiengesellschaft und nicht durch eine andere Person abgegeben.

WERBUNG: