Volkswagen Werk Wolfsburg fertigte 2015 erneut mehr als 800.000 Fahrzeuge

5.1.2016. Das Volkswagen Werk Wolfsburg hat 2015 mehr als 815.000 Fahrzeuge produziert, davon fast 500.000 Golf und Golf Sportsvan. Das ist das zweithöchste Produktionsergebnis der vergangenen zwanzig Jahre. Zu diesem Ergebnis hat auch das gestiegene Volumen an e-Fahrzeugen beigetragen. Mit den erfolgten Umbauten in der Touran- und Tiguan-Fertigung ist das Wolfsburger Werk gut für die Zukunft gerüstet.

Werkleiter Jens Herrmann zieht eine positive Jahresbilanz: „Das Jahr war eine große Herausforderung für die gesamte Mannschaft. Mit dem Touran-Anlauf im Mix mit dem Tiguan und den gleichzeitigen Produktions-vorbereitungen für den neuen Tiguan hatten wir 2015 enorme Aufgaben zu bewältigen. Dass wir vor diesem Hintergrund erneut mehr als 800.000 Fahrzeuge gebaut haben, zeigt die Stärke der Wolfsburger Mannschaft. Für dieses Ergebnis gilt den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mein Dank.“

Ebenfalls eine gute Nachricht: Im größten Volkswagen Werk wurden 2015 deutlich mehr Elektro-Fahrzeuge produziert. Insgesamt liefen über 14.000 e-Golf1 und fast 18.000 Golf GTE2 im Mix mit den anderen Golf-Modellen vom Band.

Herrmann blickt zuversichtlich auf 2016: „Wir starten hochmotiviert und gut vorbereitet ins neue Jahr.“

Nach den Umbau- und Instandhaltungsmaßnahmen über den Jahreswechsel begann die Produktion am Montag, den 4. Januar 2016.

1e-Golf: Stromverbrauch in kWh/100 km: 12,7 kombiniert; CO2-Emission in g/km: 0 kombiniert; Effizienzklasse: A+

2Golf GTE Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 1,7 – 1,5 (kombiniert); Stromverbrauch in kWh/100km: 12,4 – 11,4 CO2-Emissionen in g/km: 39 – 35 (kombiniert); Effizienzklasse: A+

WERBUNG: