Weltpremiere des Audi PB 18 e-tron

Weltpremiere des Audi PB 18 e-tron

31.7.2018. Audi wird 2018 zum ersten Mal eine Weltpremiere im Rahmen der Pebble Beach Car Week in Kalifornien an den Start bringen – die Studie eines Supersportwagens mit E-Antrieb.

Die Pebble Beach Car Week – sie findet alljährlich im August in und rund um die kalifornische Küstenstadt Monterey statt – hat sich längst als das weltweit wichtigste Forum für die Liebhaber automobiler Preziosen etabliert. Das Interesse gilt dabei nicht nur historischen Fahrzeugen, sondern auch zukunftsweisenden Designstudien und Technik-Visionen.

Das Namenskürzel der Audi-Premiere – Audi PB18 e-tron – verweist dabei auf den Präsentationsort Pebble Beach und das Jahr des Debüts. Er erinnert zugleich an den LeMans-Seriensieger Audi R18 e-tron, dessen Technik Inspiration für diverse Detaillösungen lieferte. Die Linienführung des Audi PB 18 e-tron entstand in der neuen Dependance des Audi Design im kalifornischen Malibu.

Der Audi PB18 e-tron wird am 23. August 2018 um 17 Uhr an der Rennstrecke von Laguna Seca enthüllt. Gezeigt wird die Studie danach am 24. August von 8-16 Uhr bei der legendären Fahrzeugpräsentation „The Quail“.

Am 25. August präsentiert Audi die Studie erneut in Laguna Seca (8.30-18 Uhr). Und am Sonntag, dem 26. August ist das Konzeptfahrzeug schließlich beim Concours d´Elegance in Pebble Beach zu sehen. Parallel zur Showcar-Weltpremiere zeigt Audi in Pebble Beach auch ein umfangreiches Angebot an historischen Automobilen und Performance-Fahrzeugen.

Weltpremiere des Audi PB 18 e-tron

Weltpremiere des Audi PB 18 e-tron (Foto: AUDI AG)

WERBUNG: