Zwei neue Auszeichnungen für den Tiguan

24.8.2011 Wolfsburg/Herndon, Virginia – Bei gleich zwei renommierten Kunden-Awards konnte der Tiguan überzeugen. Der beliebte Volkswagen gewann in der Kategorie „Kompakt SUVs“ den Amerikanischen AutoPacific Ideal Vehicle Award, außerdem belegte er in der J.D. Power Apeal Studie den zweiten Platz.

Insgesamt über 68.000 Neuwagenbesitzer beteiligten sich in den USA an der Vergabe der Ideal Vehicle Awards 2011. Mit der Auszeichnung prämieren die Kunden die Fahrzeuge, die ihren Ansprüchen am besten gerecht werden. Bei insgesamt 15 zu bewertenden Kategorien gewinnt das Auto mit der höchsten Zufriedenheit. In der Fahrzeugklasse „Kompakt SUVs“ war dies in diesem Jahr der Tiguan.

Die J.D. Power Apeal Studie verfolgt ein ganz ähnliches Ziel. Von November 2010 bis Februar 2011 füllten die Kunden einmal im Monat einen Fragebogen aus. Die Studie misst dabei über einen längeren Zeitraum die Zufriedenheit der Kunden. Bewertet wurden Leistung, Bedienfreundlichtkeit, Design und Layout des Fahrzeugs. So konnte der Tiguan in der Kategorie „Compact Crossover SUV“ mit einem sehr guten zweiten Platz überzeugen. Ganze 24,3 Prozent gaben an, beim Fahrzeugkauf nur den Tiguan in Betracht gezogen zu haben. Besonders gut schnitt der SUV in den Kategorien „Verarbeitungsqualität“,„Interieur Komfort“ und „Sicherheit“ ab.

WERBUNG: